Zeitung Heute : IBM-Notebooks mit Linux: Neue Modellreihe Thinkpad bald im Handel

IBM bringt im Juli erstmals ein Notebook seiner Modellreihe Thinkpad mit vorinstalliertem Linux in den Handel. Zielgruppe seien vor allem Wissenschaftler und Computertechniker, erklärte der Leiter der Linux-Abteilung bei IBM ( www.ibm.com/linux ), Irving Wladawsky-Berger. Damit folgt IBM dem Direktvertreiber Dell, der seit Februar Notebooks mit Linux anbietet. Bei der Wahl zwischen verschiedenen Linux-Distributionen hat sich IBM für Calderas Open Linux 2.4 entschieden.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben