Zeitung Heute : „Ich bin bereit, in die Zukunft zu investieren“

Roland Berger, Unternehmensberater

-

„Ich erhoffe mir klare und deutliche Aussagen zu den notwendigen Einschnitten bei den Sozial und Gesundheitssystemen, zur Flexibilisierung des Arbeitsmarktes (auch beim Kündigungsschutz), zum Thema Tarifmonopol, zum Abbau der Bürokratie, zu Initiativen in Forschung und Entwicklung und in der Bildung. Der Kanzler darf es nicht bei vagen Andeutungen belassen, sondern muss sein Programm in klare Zahlen fassen – ohne Rücksicht auf Einzelinteressen wie die der Gewerkschaften und Wirtschaftsverbände. Ich erwarte allerdings weniger, weil die Reformwiderstände hierzulande sehr stark sind. Wenn es aber eindeutige Aussagen gibt, bin ich als Unternehmer bereit, in die Zukunft zu investieren, und das heißt natürlich vor allem in Arbeitsplätze.“

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar