Zeitung Heute : Ich bin ein Star – wie ist das möglich?

Ein, zwei, drei Podiumsgespräche zur Berlinale

-

„Framing Reality“ heißt die Diskussionsreihe, die zum wiederholten Mal die Berlinale begleitet. Diesmal geht es um Stars. Um 14 Uhr diskutieren im OttoBraunSaal Elisabeth Bronfen, Stephen Lowry und Thomas M. Stein über den Starkult, um 16.30 Uhr geht es mit Lothar Bisky, Andreas Dörner und Hans-Ulrich Jörges um die Kinofizierung der Politik. Und um 19.30 Uhr spricht Robert Fischer in der Kommandantur mit einem, der es wissen muss: mit „Easy Rider“-Star Peter Fonda.

14 Uhr: Otto-Braun-Saal der

Staatsbibliothek (Eintritt frei),

19.30 Uhr: Kommandantur, Unter

den Linden 1 (Karten nur im

Berlinale-Vorverkauf)

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar