Zeitung Heute : Identitätsfragen

-

Zum vierten Mal nimmt das Haus der Kulturen große Begriffe in einer globalisierten Welt auseinander. Auch wenn sich der theoretische Überbau des In Transit Festivals diesmal weniger in den Vordergrund spielt – Fragen nach Heimat, Nation, Identität, Biografie, Mythos, Moderne beschäftigen viele der Künstler aus 14 Ländern, die bis zum 18. Juli in Berlin gastieren. Den Anfang macht heute die Leni Basso Compagnie aus Tokio mit der Uraufführung der Choreografie Ghostly Round.

20.30 Uhr, Haus der Kulturen der Welt, JohnFoster-Dulles-

Allee 10, Tiergarten

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben