Zeitung Heute : Im Ententeich der Kunstgeschichte

Auf der Duckomenta tragen alle Gemälde ein Federkleid

-

Große Kunstausstellungen zeigen entweder das Neue, rufen Vergessenes in Erinnerung oder sie fassen zusammen. Die „Duckomenta“ setzt auf Vollständigkeit. Fast alle wichtigen Werke abendländischer Kunst sind hier versammelt: von Dürer bis Georg Baselitz (Katalog bei Nicolai, 130 S., 14,90 Euro). Komisch nur, dass die Mona Lisa unter ihrem rätselhaften Blick einen Schnabel und Rembrandts „Mann mit dem Goldhelm“ Federn trägt. Wer davon absehen kann, wird hier die bedeutendste Schau großer Meister vorfinden, die es derzeit in Berlin gibt.

1422 Uhr: Urania, Schöneberg,

An der Urania 17, Tel. 2189091

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben