Zeitung Heute : Im Gefängnis

ZAHLEN, BITTE

-

Zusammengestellt von Christoph Koch

2 100 000 Gefangene saßen im Juni 2002 in den USA ein. Das ist statistisch gesehen jeder 142. Einwohner und eine neue Rekordmarke. Quelle: Der Spiegel.

30 000 Euro kostet laut Aussage des hessischen Justizministers Wagner (CDU) ein durchschnittlicher Häftling pro Jahr. Quelle: Frankfurter Rundschau.

1700 deutsche Häftlinge verbüßen eine lebenslange Freiheitsstrafe. Quelle: Süddeutsche Zeitung.

350 Gefangene sitzen in Kalifornien lebenslang wegen Ladendiebstahls ein. Der Grund: Wer dort zum dritten Mal wegen eines Verbrechens verurteilt wird, erhält die Höchststrafe. Quelle: brand eins.

121 Häftlinge entkamen bei einem Massenausbruch aus einer Jugendstrafanstalt in Sao Paulo. Die Insassen hatten sich wiederholt über die Zustände in dem Gefängnis beschwert. Quelle: AP.

40 Prozent der deutschen Gefängnisinsassen sind unter 30 Jahre, der Anteil der Frauen beträgt seit Jahren rund 4,5 Prozent. Quelle: Statistisches Bundesamt.

30 Nächte muss der Texaner Curtis Lee Robin in einer 90 mal 60 Zentimeter kleinen Hütte verbringen. Er hatte seinen Stiefsohn mit einer Autoantenne ausgepeitscht und gezwungen, in einer Hundehütte zu schlafen. Quelle: Spiegel Online.

19 Jahre saß der 42jährige Dennis Maher unschuldig im Gefängnis. Nur die Beharrlichkeit eines Jurastudenten, der die Ermittler zu einer DNS-Analyse bewegen konnte, brachte dem wegen dreifacher Vergewaltigung verurteilten Mann seine Freiheit wieder. Quelle: Spiegel Online.

10,13 Euro Tageslohn erhalten Häftlinge der Justizvollzugsanstalt Rohrbach dafür, dass sie Gefängnismöbel zimmern oder für DaimlerChrysler Autoteile verpacken. Quelle: Mannheimer Morgen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!