Zeitung Heute : Im Haus arbeiten

Heike Jahberg

Wie eine Mutter die Stadt erleben kann

Als das alte Jahr nur noch wenige Tage alt war, haben die Kinder eine Liste geschrieben. Darauf standen fünf Dinge, die im neuen Jahr besser werden sollten. Ich hatte Folgendes erwartet: mehr Taschengeld, später ins Bett, länger fernsehen/Computer spielen, nicht mehr so viele Hausaufgaben für die Schule machen müssen, einen Hund (Tom)/eine Echse (Linda) anschaffen.

Tatsächlich hatte ich nur in wenigen Punkten recht. Bei der Echse zum Beispiel. Und beim Thema Bett. „Linda soll früher ins Bett gehen“, schrieb Tom. „Tom soll nachts in seinem Bett bleiben“, schrieb Linda. Über die eigenen Bettgewohnheiten fand sich kein Wort.

Nur in einem Punkt waren sich die Geschwister einig. Beide Kinder wollten einen Arbeitsplan, in dem genau aufgeschrieben wird, wer welche Aufgaben zu Hause zu erledigen hat. Eine Überraschung. Bisher beschränkte sich die häusliche Hilfe unseres Jungen auf das Brötchenholen am Wochenende. Und unser Mädchen versteht grundsätzlich nicht, warum sie etwas tun sollte, das die Eltern ebenso gut erledigen können. Seit kurzem gibt es nun einen Arbeitsplan. Jetzt ist Linda fürs Fegen, Kochen und Tischabräumen zuständig. Ihr Bruder fürs Brötchenholen, Müllraustragen und Kochen.

Am ersten Tag klappte alles gut, am zweiten Tag begann das Gemäkel. Statt den Tisch abzuräumen, wollte Linda ab sofort den Tisch decken, kam aber leider nicht früh genug aus dem Bett. Tom weigerte sich, den „ekligen“ Normalmüll herauszutragen und wollte sich fortan auf den Wertstoffmüll beschränken. Tatsächlich taten beide nichts. Eine Krisensitzung folgte. „Was machen wir jetzt mit dem Plan?“, fragte ich und hoffte auf die innere Einsicht der Kinder. Vergeblich. „Wir nehmen ihn ab“, sagte Linda.

Für junge Köche ab neun und ihre Eltern: Pizza, Nudel & Co., Kochkurs der VHS Tempelhof-Schöneberg, Mittwoch 21. Februar von 17 bis 19 Uhr, 14,33 Euro pro Person. Reine Kochkurse für Kinder gibt es bei Biolüske in Berlin-Lichterfelde, www.biolueske.de.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben