Zeitung Heute : Im Niemandsland der Stille

Vielvölkermusik aus Frankreich: Bratsch

-

Diese Band schert sich nicht um Stilschubladen: Fünf Franzosen verschiedener ethnischer Herkunft bilden Bratsch und sorgen seit 25 Jahren für begeisterte Konzertsäle. Einordnungsversuche wie Klezmer, BalkanJazz, Gypsy-Swing oder Chanson greifen nicht, wenn die Improvisationsfreude des Virtuosenquintetts den Liedern ständig neue Richtungen gibt. Einen Einstieg in das etwas unübersichtliche Werk von Bratsch ermöglicht die CD-Retrospektive „Nomades en val“: So verliert man im Konzert nicht völlig die Orientierung.

21 Uhr: Ufa-Fabrik, Tempelhof,

Viktoriastr. 10-18,

Tel. 75 50 30

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben