Zeitung Heute : Im Saarland Linke stärker als SPD

Berlin - Laut einer Forsa-Umfrage liegt die Linkspartei im Saarland mit ihrem Spitzenkandidaten Oskar Lafontaine erstmals vor der SPD. Danach würden sich derzeit 24 Prozent für die Linke und 23 für die Sozialdemokraten entscheiden, hieß es in der Erhebung im Auftrag des Magazins „stern“. Die regierende CDU würde danach um rund zehn Prozent auf 37 Prozent gegenüber der letzten Wahl absacken. An der Saar wird im Spätsommer 2009 gewählt. Die saarländische SPD will den sozialdemokratischen Verleger, Agenturchef und Lafontaine-Vertrauten Charly Lehnert ausschließen, weil dieser den Wahlkampf für die Linkspartei organisiert. Der Landesvorstand beschloss am Mittwochabend einstimmig die Einleitung eines Parteiordnungsverfahrens. Unterdessen wächst der Druck auf SPD-Chef Kurt Beck, die Frage der Kanzlerkandidatur zügig zu entscheiden und Vizekanzler Frank-Walter Steinmeier auszurufen. dpa/Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar