Zeitung Heute : Immer die Deutschen

Wo Bundeswehrsoldaten im Ausland stationiert sind

-

Etwa 60 000 Soldaten sind mit dem Auslandseinsatz befasst. Das beinhaltet den Einsatz selbst, die Vor und Nachbereitung, die Ausbildung und die Regeneration. Ziele sind die Friedenssicherung und der Kampf gegen den internationalen Terrorismus.

Enduring Freedom : Der Einsatz gegen den internationalen Terrorismus wurde am 16. November 2001 im Bundestag beschlossen. Seitdem werden bis zu 3900 Soldaten bereitgestellt: ABC-Abwehrkräfte, Sanitäts- und Spezialkräfte, Lufttransportkräfte und Seestreitkräfte. Die Aufgaben des größten Kontingents, der bis zu 1800 Mann starken Seestreitkräfte, beinhalten eine Überwachung des Seeraums um das Horn von Afrika. Vor allem dem Schmuggel für den Waffensnachschub soll so das Handwerk gelegt werden. Fuchs-Spürpanzer zur ABC-Abwehr wurden nach Kuwait geschickt und Einheiten des KSK, des Kommandos Spezialkräfte, rückten nach Afghanistan aus.

Isaf: Im afghanischen Kabul sind bis zu 2 500 Soldaten stationiert. Die Friedenstruppe ist zuständig für die innere Sicherheit und die Kontrolle über die Menschenrechte.

Balkan: Etwa 7800 Mann sorgen dafür, dass demokratische Übergangsstrukturen aufgebaut werden können.

Sfor: In Bosnien sind etwa 1350 Soldaten unter Nato-Befehl damit beschäftigt, die Maßnahmen des Wiederaufbaus zu begleiten und versuchen, das Zusammenleben der unterschiedlichen Volksgruppen friedlich zu gestalten.

Kfor : Im Kosovo sucht und beseitigt die Bundeswehr unter Nato-Befehl noch mit rund 3700 Soldaten Minen und versucht, Vertriebenen und Flüchtlingen die Rückkehr in ihre Heimat zu ermöglichen, die ärztliche Grundversorgung zu sichern und die Bedingungen für den Wiederaufbau zu schaffen.

Operation „Concordia“ : 70 deutsche Soldaten unterstützen die erste EU-Militärkomission unter französichem Kommando in Mazedonien.

Unomig: Elf Soldaten überwachen das Moskauer Waffenstillstands- und Truppenentflechtungsabkommen zwischen Georgien und Abchasien.Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!