Zeitung Heute : Immobilien-Wettbewerb: Friedrichshain verleiht Bauherrenpreis

olk

Der Bezirk Friedrichshain lobt in diesem Jahr zum zweiten Mal den Friedrichshainer Bauherrenpreis aus. An dem Wettbewerb um die schönste Gewerbeimmobilie können Eigentümer sanierter und modernisierter Büro- und Gewerbegebäude im Bezirk teilnehmen. Die Renovierung muss bis 1999 fertig gestellt worden sein. Bei umfangreichen Objekten genügt es, wenn das Gesamtvorhaben in einem komplexen und in sich abgeschlossenen Teil 1999 realisiert wurde, schreibt das Friedrichshainer Bauamt.

Anlass für den Wettbewerb sei die "dynamische Entwicklung von Dienstleistung, Büro und Gewerbe in Friedrichshain". Die Entwicklung von verlassenen und verfallenen Industriebrachen zu modernen Dienstleistungskomplexen trage in großem Maße zur Verbesserung des wirtschaftlichen Lebens im Bezirk und zur Aufwertung des Erscheinungsbildes innerhalb Berlins bei. Maßgeblichen Anteil an diesem Prozess würden die Bauherren, Investoren, Eigentümer und Architekten der Gewerbegebäude tragen. Denn deren Konzept und Umsetzung habe wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung und Existenzsicherung gewachsener Strukturen in Friedrichshain.

Die Bewerbung sollte eine kurze Beschreibung des Projekts, einen Lageplan mit Grundriss- und Detaillösungen sowie Pläne der Freiraumgestaltung umfassen. Fotos aus der Zeit vor und nach der Modernisierung sollen den Unterschied anschaulich machen. Kriterien für die Entscheidung der Jury werden das Gesamterscheinungsbild im Stadtraum, Gestaltungs- und Nutzungsmöglichkeiten, die Denkmalpflege, die Integration von Wohnbereichen und das Nebeneinander von Arbeiten und Wohnen sowie preiswerte Gewerbemieten, ein belebender Branchenmix und die Nutzung innovativer Energieformen sein. Auch die Sicherung oder Schaffung von Arbeitsplätzen spielt eine Rolle. Nicht nur die Eigentümer, sondern alle Einwohner Friedrichshains können ein Objekt vorschlagen. Die Bewerbung um den Bauherrenpreis kann bis zum 4. September 2000 beim Bezirksamt Friedrichshain von Berlin, Abteilung Bau- und Wohnungswesen, Frankfurter Allee 35 / 37, in 10247 Berlin abgegeben werden.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!