Zeitung Heute : In Berlin steigen die Jobchancen

Berlin - In Deutschland und der Hauptstadt gibt es saisonbedingt wieder mehr Arbeitslose. Wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Donnerstag mitteilte, waren in diesem Januar 214 971 Menschen in Berlin ohne Job. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von 11,9 Prozent. Allerdings sei dies der niedrigste Januar- Wert seit 1991, sagte der Chef der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der BA, Dieter Wagon. „Die wirtschaftliche Entwicklung in Berlin ist weiter gut.“ Für die Wirtschaftsverbände setzt sich mit der aktuellen Entwicklung der positive Trend am Berliner Arbeitsmarkt fort. Die Hauptstadt hatte 2013 bei den sozialversicherungspflichtigen Jobs einen Zuwachs um 2,4 Prozent verzeichnet und lag damit im deutschlandweiten Vergleich an der Spitze. Neue Arbeitsplätze sind nach Angaben der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg vor allem im Gastgewerbe, auf dem Dienstleistungssektor und beim Handel entstanden. S.K.

Seite 15 und Meinungsseite

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben