Zeitung Heute : In den Reisebüros filtern Computer die Angebote - "Kunden werden vorenthalten"

tdt

Kaufen Verbraucher in einem Reisebüro einen Flug, werden sie zunehmend einseitig beraten: Neue Softwareprogramme listen nicht mehr das Gesamtangebot auf. "Kunden werden Airlines vorenthalten", so Martin Gaebges vom Board of Airline Representatives in Germany (Barig), das die Interessen von 106 in Deutschland tätigen Fluggesellschaften wahrnimmt. Reisebüros verstießen mit diesen Programmen gegen Wettbewerbsbestimmungen, "weil sie eine Vorentscheidung für ihre Kunden treffen". Konsumenten hätten das Recht auf einen vollständigen Computerausdruck, der alle Airlines aufführt.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar