Zeitung Heute : In der Nebenrolle zum Weltstar

326899_0_00c844c1.jpg
Foto: Danny Moloshok/ReutersX01907

Als haushoher Favorit

holte er locker seinen Oscar:

Der Österreicher Christoph Waltz (hier mit seiner Frau

Judith Holste) begeisterte

in seiner Nebenrolle als

SS-Bösewicht in Quentin

Tarantinos vom Studio

Babelsberg koproduzierten

„Inglourious Basterds“.

Große Siegerin wurde

Kathryn Bigelow:

Mit „The Hurt Locker“ holte

sie sechs Oscars, Hauptrivale

„Avatar“ musste sich mit

drei Trophäen begnügen.

Geschichten und Hintergründe auf den Seiten 21 und 28.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben