Zeitung Heute : In der SPD Pakt gegen Nußbaum

Berlin - In der Berliner SPD gibt es eine sehr aktive, flügelübergreifende Gruppe, die den parteilosen Finanzsenator Ulrich Nußbaum entscheidend schwächen oder sogar aus dem Amt heben will. Bei diesen Bestrebungen gilt das geschäftliche Engagement des Politikers, der gleichzeitig Unternehmer ist, als offene Flanke. Ebenso der Umgang mit dem eigenen Vermögen. In der SPD kursieren seit Oktober Dossiers und Fragenkataloge, und die Gegner Nußbaums greifen dabei auch zu ungewöhnlichen Methoden. So befragte die Grünen-Fraktionschefin Ramona Pop in Absprache mit Sozialdemokraten am Donnerstag im Abgeordnetenhaus den Finanzsenator zu einer Schenkung beträchtlicher Vermögensteile an seine Kinder in der Schweiz. za

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar