Zeitung Heute : In diesem Sommer ist alles drin

Superhelden treffen, experimentieren oder als Astronaut arbeiten – was man in Berlin alles erleben kann

Paula Leocadia Pleiss Shannon Doyle

Wenn ihr eure Sommerferien in Berlin verbringt und noch keine Ideen für Ausflüge oder Unternehmungen habt, dann findet ihr hier sicher ein paar gute Vorschläge. Wir haben für euch recherchiert:

LABYRINTH KINDERMUSEUM BERLIN

Dieses Museum ist eigentlich gar kein normales Museum. Es ist eine riesige Halle, in der es immer wieder unterschiedliche Ausstellungen gibt, bei denen man alles anfassen und ausprobieren darf – manchmal sogar muss! In diesen Ferien bietet es euch interessante Experimentier- und Spielstationen rund um das Thema Wasser, also unbedingt ein Handtuch mitbringen. Eintritt: vier Euro, Osloer Straße 12, 13359 Berlin-Wedding, Tel.: 030/800931150, www.labyrinth- kindermuseum.de

LESART

Das Berliner Zentrum für Kinder- und Jugendliteratur veranstaltet in diesem Sommer Lesungen in Parks oder Bibliotheken. Unter freiem Himmel oder in Innenräumen könnt ihr vom 16. bis 20. August den unterschiedlichsten Geschichten lauschen. Weinmeisterstraße 5, 10178 Berlin-Mitte, Tel.: 030/2829747, Internet: www.lesart.org

MARTIN-GROPIUS-BAU

Hier wird zurzeit die Ausstellung „Innen Stadt Außen“ des Künstlers Olafur Eliasson gezeigt. Sie besteht aus Installationen, das sind zum Beispiel ganze Räume, in denen alles anders ist als draußen – oder gerade genauso. Sehr interessant! Bisher hat der Martin-Gropius-Bau kein Programm für Kinder geboten, aber zu dieser Ausstellung gibt es Führungen und Workshops. Informationen unter Tel. 030/24749888, Preis: vier bis sechs Euro, Niederkirchnerstraße 7, Ecke Stresemannstr. 110, 10963 Berlin-Mitte, www.gropiusbau.de

EXPLORATORIUM POTSDAM

Im Exploratorium, einer großen Fabrikhalle, könnt ihr zu spannenden wissenschaftlichen Themen an vielen unterschiedlichen Stationen forschen – doch natürlich steht der Spaß im Mittelpunkt. Diesen Sommer bietet es Kindern und Jugendlichen zwischen sechs und 14 Jahren spannende „Science Camps“. Ihr werdet einen Tag lang betreut und experimentiert zu verschiedenen Themen, die ihr auf der Internetseite finden könnt. Anmeldung unter Telefon 0331/8773628, Preis: 50 Euro, jeder weitere Tag 40 Euro (inkl. Eintritt und Verpflegung), Wetzlarer Straße 46, 14482 Potsdam-Babelsberg, www.exploratorium-potsdam.de

NEPOMUK UND BÄRLIHUPF

„Nepomuk und Bärlihupf – Fluchtgeschichten für Kinder“ ist eine kostenlose Führung für Kinder und Jugendliche zwischen neun und 13 Jahren zum Thema „Flucht aus der DDR“. Am 11. Juli und 22. August geht es jeweils um 14.30 Uhr durch die Erinnerungsstätte Notaufnahmelager Marienfelde. Ihr erfahrt alles über eine Zeit, die eure Eltern miterlebt haben, in der ihr aber noch nicht gelebt habt. Anmeldung unter Telefon 030/ 75008400, Marienfelder Allee 66/80, 12277 Berlin, www.notaufnahmelager- berlin.de

JÜDISCHES MUSEUM BERLIN

Hier könnt ihr herausfinden, was einen Superhelden ausmacht und ob es eigentlich auch heute noch Superhelden gibt – außer natürlich in Comics! Darüber hinaus könnt ihr in Workshops, die eine Anmeldung erfordern, euren eigenen Superhelden bauen. Alter: sechs bis zwölf Jahre, Preis: drei bis fünf Euro, Lindenstraße 9-14, 10969 Berlin-Kreuzberg, Tel.: 25993300, www.jmberlin.de

FEZ WUHLHEIDE

Wollt ihr ausprobieren, ob ihr als Astronaut, Bürgermeister oder DJ geeignet seid? Dann kommt zum FEZ und erprobt euch in über hundert Berufen der Hauptstadt der Kinder „FEZitty“. Vom 8. Juli bis 22. August bietet sie ungefähr 700 Arbeitsplätze. Alter: sechs bis 14 Jahre, Tagesticket drei, ermäßigt zwei Euro; Wochenticket sieben, ermäßigt fünf Euro; Dauerticket 20, ermäßigt 15 Euro. Telefon 030/530710, Straße zum FEZ 2, 12459 Berlin-Oberschöneweide, im Internet: www.fezitty.de

MUSEUM FÜR KOMMUNIKATION BERLIN

Wenn ihr lernen wollt, wie man geheime Botschaften verschlüsselt und Ganoven auf die Schliche kommt oder einen Koch-Roboter erfindet, seid ihr hier richtig. Denn jeden Donnerstag werden im Museum für Kommunikation Workshops zu diesen Themen angeboten. Anmeldung unter Tel. 030/20294205, Alter: sieben bis zwölf Jahre, Preis: drei Euro Materialkosten ( Museumseintritt bis 15 Jahre frei), Leipziger Straße 16, 10117 Berlin-Mitte, www.mfk-berlin.de

STAATLICHE MUSEEN ZU BERLIN

Workshops, Führungen, Familienveranstaltungen – die Staatlichen Museen zu Berlin bieten ein umfangreiches Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche. Auf der Museumsinsel gibt es dieses Jahr zum ersten Mal eine Führung zu Andreas Steinhöfels Kinderkrimi „Beschützer der Diebe“, in den Museen ganz unterschiedliche, spannende Veranstaltungen. Das Programm geht los am 6. Juli mit dem Zeugnistag, an dem Kinder ihre Eltern und Großeltern ins Museum einladen können: Freier Eintritt für Erwachsene, die ein Schulkind dabei haben! In den meisten Museen gibt es an diesem Tag auch kostenlose Führungen. Tel. 030/ 26642 4242, Mehr Infos im Internet unter www.smb.museum (Rubrik: Veranstaltungsreihe).

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!