Zeitung Heute : In letzter Minute

JANA GALINOWSKI

Muttertag und Internet sind amerikanische Erfindungen.Und das ist nicht ihre einzige Gemeinsamkeit: Auf kaum einer Internetseite fehlt der Hinweis auf den Festtag.Wer hierzulande das passende Präsent zum Muttertag im Internet finden möchte, muß suchen.Ein Strauß Frühlingsblumen läßt sich jedoch bequem per Mausklick bestellen: Auf den Webseiten von Fleurop ( www.fleurop.de ) wählt der Kunde das passende Bouquet aus."Bestellungen, die am Freitag bei uns eingehen, kommen pünktlich an.Am Samstag nehmen wir bis 11 Uhr Aufträge entgegen", so Christine Wagenhaus von der Berliner Fleurop-Zentrale.Soll der Strauß ins Ausland gehen, ist eine gute Adresse.Der Blumenversand liefert innerhalb von vier Stunden nach Auftragseingang in 190 Länder."Beim Muttertag sollte die Bestellung allerdings spätestens Samstag abend vorliegen", empfiehlt Arnaud Cielle von Floritel.

Parfums sind im Netz schwerer zu finden.Die Parfümeriekette Douglas hat zwar schön designte Muttertagsseiten, doch wer gleich bestellen möchte, hat Pech gehabt.

Neu im Netz ist Tchibo ( www.tchibo.de ).Im Cybershop bekommt man nicht nur die Tchibo-Kollektion.Die Kaffeeröster haben eine Reise im Angebot: 15 Tage Dominikanische Republik.Geschenke mit ideellem Wert hat der www.geschenkeshop.de : Auf den Muttertagsseiten stehen drei Muttertagsgedichte zum Auswendiglernen.



Tips für virtuelle Blumengrüße am Sonntag

www.virtualflowers.com .

www.800send.com

www.tomzone.com/cardz .

www.ultrabyte.com/karten .

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben