Zeitung Heute : Indien testet Atomrakete für Langstrecken

Neu Delhi - Indien hat am Donnerstag mit dem erfolgreichen Test einer atomwaffenfähigen Langstreckenrakete seine regionalen Machtansprüche untermauert. Erstmals liegen nun auch chinesische Metropolen wie Schanghai oder die Hauptstadt Peking in der Reichweite indischer Raketen. Ministerpräsident Manmohan Singh sprach von einem Meilenstein für die Sicherheit des Landes. Die Interkontinentalrakete vom Typ „Agni V“ hat nach Angaben der indischen Organisation für Forschung und Entwicklung im Verteidigungssektor eine Reichweite von rund 5000 Kilometern. Bislang ist nur von den fünf Mitgliedern des UN-Sicherheitsrats, den USA, Russland, China, Frankreich und Großbritannien bekannt, dass sie nukleare Interkontinentalraketen besitzen. Bevor die Rakete offiziell in das indische Waffenarsenal aufgenommen wird, sind noch eine Reihe weiterer Tests notwendig. Chinas Außenministerium reagierte gelassen auf den Test. Tsp

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!