Zeitung Heute : INDIEROCK

Lee Ranaldo.

War’s das nun oder nicht? Die verstärkten Soloaktivitäten verschiedener Sonic-Youth-Mitglieder deuten darauf hin, dass die Noiserock-Institution erstmal auf Eis gelegt ist. Lee Ranaldo, als Deluxe-Krawallgitarrero ja einer der Hauptarchitekten des SY-Sounds, hat zwar schon ein knappes Dutzend Soloalben unter die Fans gebracht. Doch nie klang er so majestätisch, so souverän, so gut wie auf „Between the Times and the Tides“. Vielleicht ist auch das ein Zeichen.

Lido, Do 5.7., 21 Uhr, 25 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar