Zeitung Heute : Infos im Internet

-

Wer Zweifel hat, ob in

seinem Arbeitsvertrag

alles in Einklang mit dem AGG steht oder ob seine Kündigung nicht doch diskriminierend war, sollte sich rechtlich beraten lassen. Die Rechtsabteilungen der Gewerkschaften bieten in diesen Fragen

Unterstützung. Auf der Webseite der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi www.recht.verdi.de kann man erste Informationen bekommen. Ansprechpartner zur Beratung findet man auf den Webseiten der Bezirksverbände. Verdi-Berlin hat einen regelmäßigen Termin für Arbeitsrechtsfragen : immer montags zwischen 18 und 20 Uhr im Kieztreff Mehrower Allee 28 - 32 in Marzahn. Auch die Industriegewerkschaft Metall bietet einen guten Überblick über das Thema auf der Seite www.igmetall.de an. Anfragen nimmt auch die Antidiskriminierungsstelle des Bundes beim Familienministerium entgegen. Sie ist unter der Telefonnummer 03018/555 - 1865 erreichbar. Emails sind

an ads@bmfsfj.bund.de

zu richten. hez

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar