Zeitung Heute : INLAND

Transplantationszentren in Bayern sollen gründlich überprüft werden

München - Als Reaktion auf den Organspendeskandal in der Münchner Uniklinik Rechts der Isar sollen alle Transplantationszentren in Bayern gründlich unter die Lupe genommen werden. Eine ärztliche Expertenkommission werde Ende Oktober mit der erneuten Inspektion beginnen, sagte eine Sprecherin des Wissenschaftsministeriums am Samstag. Dabei gehe es vor allem darum, die Organisationsstrukturen der Zentren in München, Augsburg, Würzburg, Erlangen und Regensburg zu überprüfen. Im Klinikum Rechts der Isar sollen Laborwerte von Patienten gefälscht worden sein, um Patienten schneller ein Spenderorgan zu verschaffen. dpa

Gewalt bei Gegenkundgebung zu Neonazi-Aufmarsch in Göppingen

Göppingen - Am Rande eines Neonazi-Aufmarsches in Göppingen in Baden-Württemberg ist es am Samstag zu gewaltsamen Ausschreitungen gekommen. Die Polizei nahm nach eigenen Angaben rund 100 Menschen aus dem linken Spektrum in Gewahrsam. Sie hätten Polizisten mit Steinen und Feuerwerkskörpern beworfen. Die Polizei setzte Pfefferspray ein. Acht Verdächtige seien festgenommen worden. Die meisten der rund 2000 Gegendemonstranten blieben friedlich. Am Nachmittag setzte sich nach Polizeiangaben der Neonazi-Demonstrationszug von rund 150 sogenannten nationalen Sozialisten in Gang. Die Stadt Göppingen hatte versucht, den Aufmarsch gerichtlich verbieten zu lassen, war damit aber gescheitert. Am am Mittag musste der Bahnverkehr auf der Strecke Stuttgart - Ulm für eine Dreiviertelstunde eingestellt werden. Als Grund wurden Kabelschäden in der Nähe von Göppingen genannt. AFP

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben