Zeitung Heute : INSELDRAMA

Westerland.

Matthias Viereck

Sylt im Winter: Jesús sitzt auf einer Parkbank. Dann kommt Cem und spricht ihn an. Jesús ist einer, der keinen Plan hat. Cem arbeitet beim Ordnungsamt und möchte Landschaftsarchitektur studieren. Jesús bringt Unordnung in Cems Leben. Und doch können sie nicht voneinander lassen. Cem hat eine Wohnung, das Hochhaus steht in Westerland. Der Theatermann und Autor Tim Staffel („Terrordrom“) legt hiermit seinen Debütfilm vor. Cem und Jesús (überzeugend: Wolfram Schorlemmer und Burak Yigit) essen Pizza, schauen DVD, sie kiffen und kotzen zusammen. Es ist, als würde eine unsichtbare Grenze die beiden vom wirklichen Leben trennen. „Westerland“ ist ein eigentümlicher Film, der seine jungen Hauptdarsteller genau unter die Lupe nimmt und doch sehr viel offen lässt. Und ein wenig zu spannungsarm. Sehr leise. Matthias von Viereck

D 2012, 90 Min., R: Tim Staffel, D: Wolfram Schorlemmer, Burak Yigit, Jule Böwe

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar