Zeitung Heute : Internate in Berlin und Umgebung

-

In historischem Gebäude mit großem Garten beherbergt die KöniginLuise-Stiftung in Dahlem ein Internat mit Vor-, Grund-, Realschule und Gymnasium. Im Freizeitbereich können die Schüler zwischen einem breiten Sportangebot, Orchester-, Theater- und Tanzgruppen, Kunst- und Computerkursen wählen. Großen Wert legt die Privatschule auf soziales Engagement und kulturellen Austausch. Im Rahmen des Schulprojektes „Jugend im Dialog“ finden Kooperationen mit Botschaften, mit Schülern aus anderen Ländern, Begegnungen mit Religionen und Studienreisen statt. Die Stiftung wird von 670 Schülern besucht. Das Internat hat 70 Plätze und kostet monatlich 1475 Euro (Tel. 84 18 14 31, www.koenigin-luise-stiftung.de ).

Evangelisches Internat Hermannswerder. In dem Potsdamer Gymnasium und Internat mit altsprachlichem und musischem Profil leben 55 Internatsschüler. Das Internat auf der Halbinsel kostet monatlich 837 Euro. Seit zwei Jahren werden jährlich eine fünfte Klasse und zwei siebente Klassen aufgenommen. Als Fremdsprachen können neben Englisch und Französisch auch Latein und Griechisch gewählt werden. In der Freizeit sind der Chor und die Theaterprojekte besonders gefragt, ein breites Sportangebot ist ebenso vorhanden. 550 Schüler besuchen das Gymnasium der Hoffbauer Stiftung (Tel. 0331 / 231 31 42, www.internat-hermannswerder.de ).

Seeschule Rangsdorf. Die 2001 gegründete gymnasiale Ganztagsschule mit Internat unterrichtet Schüler von der siebenten bis zur neunten Klasse. Die Seeschule verfügt zurzeit über 36 Internatsplätze. Das Internat kostet monatlich 1320 Euro. Besucht wird das Gymnasium bislang von 30 externen Schülern. In drei Bauabschnitten sollen auf dem Seegrundstück bis zum Jahr 2007 etwa 120 Internatsplätze entstehen, Klassenräume für 300 Schüler, Werkstätten sowie Sport- und Außenanlagen. Die Seeschule Rangsdorf bietet eine moderne Informatikausrüstung, Integration neuer Medien in den Unterricht, ein breites Sportangebot sowie künstlerische, kulturelle und soziale Aktivitäten. Schulisch gefördert werden Legastheniker und Schüler mit Konzentrationsschwierigkeiten. Aufgenommen werden gymnasial begabte Kinder und Jugendliche, aber auch Gesamt- und Realschüler, die das Abitur erreichen wollen (Tel. 033 708 / 44 94 7, www.seeschule.de ).

Internatsschule Hadmersleben . In einer ehemaligen Klosteranlage mit Park beherbergt das Internat Hadmersleben 60 Internatsschüler. Das Internat kostet monatlich 1550 Euro. Es steht für Gymnasiasten und Realschüler offen und wird von 70 externen Schülern besucht. Die Schule bietet individuelle Förderung und Betreuung bei Lernschwierigkeiten wie großer Begabung. Freizeitmöglichkeiten und Arbeitsgemeinschaften gibt es im kulturellen, musischen und sportlichen Bereich. Bei den Fremdsprachen können die Schüler zwischen Englisch, Französisch und Russisch wählen (Tel. 039 408 / 931 00, www.privatgymnasium.de ). kat

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar