Zeitung Heute : Internet-Auftritt zur Untermiete

Geschäftsidee: Website-Vermietung

Matilda Jordanova-Duda

Antizyklisches Verhalten zahlt sich aus: Die Brüder Manuel und Marcos Pereira machten sich just in der Zeit mit einer Internet-Geschäftsidee selbstständig, als der Internet-Hype vorbei war. Als Zielgruppe suchten sie sich Klein- und Kleinst-Firmen aus. Ihr Kalkül: Der Online-Auftritt ist auch für diese inzwischen ein Muss, aber Tausende von Euros investieren können und wollen sie nicht. Die beiden Kaufleute spanischer Herkunft entschlossen sich vor zwei Jahren, Websites nicht wie bislang üblich zu verkaufen, sondern zu vermieten ( www.elpegar.de ).

Mit gemieteten Seiten gingen inzwischen schon über 60 Kunden online: ein Fitnesscenter, eine Tischlerei, ein Unternehmensberater. Mit drei schlichten Seiten für 49 Euro monatlich kann man schon anfangen und sie später nach Bedarf erweitern. Um die Miete niedrig zu halten, müssen die Gründer kostenbewusst arbeiten. Deshalb erfinden sie das Web-Paket nicht jedes Mal neu. Sie haben eine technische Grundplattform entwickelt – „wie im Automobilbau" – und bieten auf dieser Basis diverse Modelle und Extras.

Beide Brüder haben Betriebswirtschaft studiert. Finanziert haben die Dortmunder ihre Existenzgründung durch Ersparnisse und Nebenjobs. Ihre Kunden haben sie bislang durch Empfehlungen oder Direktmailing gefunden.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar