Zeitung Heute : Internet-Magazin: Jetzt hat es den "Net Investor" erwischt

usi

Die Kette der Einstellungen im Markt der Internet- und New-Economy-Zeitschriften reißt nicht ab. Die Flaute im Anzeigengeschäft hat nun das Web-Wirtschafts-Magazin "Net Investor" zum Aufgeben gezwungen. Das teilte der Verlag der Münchner Monatszeitschrift am Montag mit. In einer Erklärung hieß es, die angepeilten Umsätze hätten nicht erreicht werden können. Das Magazin sei einem "konjunkturellen Supergau" erlegen. Außerdem sei "in den letzten Monaten der Glaube an das Segment der Internet-Magazine insgesamt verloren gegangen". Das waren auch die Gründe, die "Business 2.0", "E-Business" und zuletzt "Net-Business" anführten - wobei zumindest "Net-Business" an eine Wiedergeburt als Branchenmagazin glaubt.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!