ITALIEN : Monti kündigt Rücktritt an

Italiens Premier Mario Monti will bald zurücktreten. Das teilte das Präsidialamt nach einem Gespräch Montis mit Präsident Giorgio Napolitano mit. Monti, der seit Ende 2011 amtiert, halte es „nicht für möglich“, sein Amt weiter auszuüben. Er wolle noch das Gesetz über die Schuldenbremse durchbringen und danach seinen „unwiderruflichen Rücktritt“ bekanntgeben. Zuvor hatte Ex-Premier Silvio Berlusconi angekündigt, bei der Wahl 2013 anzutreten. „Ich kehre traurig in den öffentlichen Dienst zurück“, sagte er. AFP

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben