Zeitung Heute : Japan – Kroatien

Gruppe F, Frankenstadion Nürnberg 15.00 Uhr, live auf RTL und bei Premiere

-

Für Japaner und Kroaten geht es nach den Niederlagen zum Auftakt heute schon um sehr viel: Psychologisch im Vorteil sind dabei wohl die Kroaten, deren 0:1 gegen Weltmeister Brasilien weniger überraschend war als das 1:3 der Japaner gegen Außenseiter Australien.

Japans Trainer Zico will sein Team nach der ersten Niederlage wohl auf ein 4-4-2-System umstellen. Damit soll der Abwehrverbund stabilisiert werden. Zico sagt: „Wir brauchen drei Punkte, müssen aber auch etwas gegen unser schlechtes Torverhältnis tun.“ Die Kroaten werden etwas dagegen haben, allerdings bangt Trainer Zlatko Kranjcar um den Einsatz von Kapitän Niko Kovac (Rippenprellung) und Stürmer Ivica Olic (Oberschenkelprobleme).

Schiedsrichter:

Frank de Bleeckere (Belgien)

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar