Zeitung Heute : Jeder kann etwas Sinnvolles für alle tun

In wenigen Wochen beginnt in Rio de Janeiro die dreitägige Konferenz der Staatschefs „Rio+20“. Es geht um Nachhaltigkeit in der Politik, es geht darum, Ökologie, Ökonomie und Soziales als Ganzes zu sehen. Wieder so eine Megakonferenz, mag manch einer denken. Aber man sollte nicht nur darauf hoffen, dass etwas geschieht, sondern man kann selbst aktiv werden. Auch viele kleine Dinge können etwas ändern. Aus diesem Grund hat der Rat für Nachhaltige Entwicklung (RNE) den heutigen Montag zum Deutschen Aktionstag Nachhaltigkeit erklärt, um darüber aufzuklären, was jeder Einzelne tun kann. Viele Institutionen werden sich an diesem Tag beteiligen, aber jeder Einzelne kann sich darüber informieren, welche Folgen geringfügige Veränderungen schon im alltäglichen Handeln haben. Dazu soll dieses Sonderthema beitragen. R.B.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar