JEMEN : Neuer Machtkampf

Kairo/Sanaa - Im Jemen stürzt ein neuer Machtkampf das Land noch tiefer in die Krise. Auslöser ist die Entlassung von führenden Militärs sowie Gouverneuren, die dem ehemaligen Präsidenten Ali Abdullah Salih nahestehen. Auf dem internationalen Flughafen der Hauptstadt Sanaa mussten am Samstag nach einer Drohung mit Anschlägen alle Flüge gestrichen werden. Der neue Präsident Abed Rabbo Mansur Hadi hatte die Militärs am Freitag entlassen. dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!