Zeitung Heute : Jetzt ein Fall für den Richter

gms

Wer andere beim Chatten beschimpft, muss damit rechnen, dass er sich wegen Beleidigung vor einem Gericht verantworten muss. Darauf macht die Zeitschrift "connect" aufmerksam. So habe ein Surfer, der sein virtuelles Gegenüber als "Schlampe" bezeichnet hatte, vor dem Amtsgericht Rheinbach erscheinen müssen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben