Zeitung Heute : Journalistenverband entlässt Geschäftsführer

Der Tagesspiegel

Der Journalistenverband Berlin (JVB) hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem langjährigen Geschäftsführer Jürgen Grimming getrennt. Die Stelle ist bereits ausgeschrieben, eine eingesetzte Findungskommission soll möglichst bis zum Sommer einen Nachfoger auswählen. Der Verbandsvorsitzende Alexander Kulpok begründete diese vom Vorstand in der vergangenen Woche einstimmig getroffene Entscheidung mit der völlig zerstörten Vertrauensbasis zu dem 63-Jährigen, der die Geschäfte des JVB seit 15 Jahren führte: „Wir sind nicht mehr gewillt, weiter mit ihm zusammenzuarbeiten.“ Mit der Entscheidung setze der Vorstand den Auftrag um, den er im vergangenen Mai von den Mitgliedern erhalten habe: „Wir sollten mehr Transparenz schaffen – das war mit Grimming nicht möglich." Bereits im Dezember entband der Verband Grimming von seiner Funktion des Verantwortlichen für den Berliner Presseball. Anstelle von Grimming, der auch aus der Mitgliederliste des Verbands gestrichen wurde, sitzt ab sofort der freie Journalist Alfred Gertler für den Verband im Rundfunkrat des Senders Freies Berlin. jr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar