JUBILÄUMS-VERANSTALTUNGEN : Menschen, Medaillen und Meilensteine

Die Eröffnung der Jubiläums-Ausstellung. Foto: Urania
Die Eröffnung der Jubiläums-Ausstellung. Foto: Urania

AUS DEM PROGRAMM ZUM JUBILÄUM

12. März, 19.30 Uhr:

Festveranstaltung

zum 125. Jubiläum

Festvortrag: Bundestagspräsident Prof. Dr. Norbert Lammert; Grußwort: Reg. Bürgermeister Klaus Wowereit; Umrahmung: Martina Gedeck, Comedian Harmonists Today, Flying Steps; nur mit Einladung

18. März, 19.30 Uhr:

Helmholtz Vortrag

Prof. Dr. Dr. Joachim Bauer: Neurobiologische Aspekte der zwischenmenschlichen Beziehungen

18. April, 19.30 Uhr:

Siemens Vortrag

Barbara Kux, Vorstand

Siemens AG: Nachhaltigkeit – Pflichtprogramm oder Erfolgsfaktor für

Unternehmen?

19. April, 10 bis 17 Uhr: „Eugen Goldstein“

Kolloquium
zur Entwicklung der Wissenskommunikation; eine gemeinsame Veranstaltung der Urania Berlin und der Leibniz-Sozietät der Wissenschaften zu Berlin; nur mit Anmeldung

3. Mai, 19.30 Uhr:

Einstein Vortrag

Dr. Lisa Kaltenegger:

Auf der Suche nach der zweiten Erde

KOSMOS-VORLESUNGEN mit Prof. Dr. Harald Lesch

29. Mai, 19.30 Uhr:

Das Universum

30. Mai, 19.30 Uhr:

Die Erde

31. Mai, 19.30 Uhr:

Das Leben

28. Juni, 19.30 Uhr:

Prof. Dr. Harald zur Hausen (Nobelpreisträger):

Die Rolle von Infektionen

bei der Krebsentstehung

16. Sept., 19.30 Uhr: Kant Vortrag

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Dr.-Ing. E.h. Jürgen Mittelstraß: Was ist Wissenschaft?

KOSMOS-VORLESUNGEN mit Prof Dr. Reinhold

Leinfelder:

25. Sept., 19.30 Uhr:

Willkommen im Anthropozän: Das neue Verständnis von Natur, Kultur und Technik in der Menschenzeit

2. Oktober, 19.30 Uhr:

Wir transformieren uns: Wie Politik und Gesellschaft nachhaltig das

Anthropozän bestreiten können

21. Oktober, 19.30 Uhr:

Verleihung der Urania-

Medaille
an den Physiker Prof. Anton Zeilinger; Laudatio: Prof. Jürgen Mlynek

12. November, 19.30 Uhr:

Humboldt-Lecture/Alexander von Humboldt-Stiftung Prof. Dr. Jules Hoffmann (Nobelpreisträger): Die

Evolution der natürlichen Immunität – Studien an Drosophila im Vergleich mit Wirbeltieren; Einführung: Prof. Dr. Helmut Schwarz

AUSSTELLUNG

Noch bis 13. März und dann erneut vom 25. März bis 27. Juni ist die Ausstellung „Mythos und Wissenschaft – 125 Jahre Urania“ zu sehen. Auf 24 Tafeln wird die wechselhafte Geschichte der Berliner Urania dokumentiert – vom Kaiserreich über die Weimarer Republik und das Dritte Reich bis zu Nachkriegszeit, Kaltem Krieg und Gegenwart (zu den Öffnungszeiten der Urania).

ADRESSE & KONTAKT

Alle Veranstaltungen

finden statt in der:

Urania Berlin

An der Urania 17

10787 Berlin-Schöneberg

Tel: 030/218 90 91

Fax: 030/211 03 98

kontakt@urania-berlin.de

www.urania.de

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar