Zeitung Heute : Jugend wird immer gewalttätiger

Berlin - Die Gewalt unter Jugendlichen hat in den vergangenen zehn Jahren deutlich zugenommen. Das geht aus einem Bund-Länder-Bericht für die Innenministerkonferenz hervor, mit dem sich die Minister in Bad Saarow befassen wollen. Zugenommen haben dem Bericht zufolge vor allem Rohheitsdelikte wie schwere und gefährliche Körperverletzung. Die Täter kommen überwiegend aus Einwandererfamilien. Die meisten Opfer sind ebenfalls Jugendliche. Kriminalitätsforscher weisen darauf hin, dass solche Taten inzwischen viel häufiger angezeigt würden. Außerdem befassen sich die Innenminister mit dem NPD-Verbot. wvb.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!