Zeitung Heute : Juli 2006

In Nordrhein-Westfalen scheitern Anschläge auf zwei Regionalzüge nur wegen handwerklicher Fehler. Die Libanesen Jussef al Hajdib und Dschihad Hamad hatten am 31. Juli 2006 am Kölner Hauptbahnhof Sprengsätze in zwei Züge nach Koblenz und Hamm gelegt.

Drei Wochen nach den gescheiterten Anschlägen wurde al Hajdib in Kiel gefasst, Hamad stellte sich wenige Tage später im Libanon.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben