Zeitung Heute : JULIO MEDEM

Kühe

245633_0_cb2503aa.jpeg

Julio Medem erzählt in seinem Spielfilmdebüt aus dem Jahr 1992 von einer Familienfehde über drei Generationen im Baskenland. Familie Mendiluze macht Manuel Irigibel für den Tod eines Sohnes verantwortlich. Die Geschichte wird in poetischen Bildern erzählt; Zeitsprünge und Mehrbesetzungen führen zu Irritationen. Zudem wird immer wieder die Perspektive einer Kuh eingenommen.

Brotfabrik Kino,

Do-Di 21.30 Uhr

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar