Zeitung Heute : JUNGE WIENER

Ja, Panik

Man weiß gar nicht, auf wen man sich bei diesem städteverbindenden Triple-Konzert am meisten freuen soll: Die immerguten Britta und die stets ein wenig verkannten Mondo Fumatore stehen modellhaft für die gereifte Pop-Hauptstadt Berlin, deren leicht verlebter Charme durch Offenheit und Neugierde permanent erneuert wird. Dagegen sind die blutjungen Ja, Panik (Foto) der reine Sturm und Drang: wie 95er-Tocotronic mit Wiener Schmäh und robusten Gitarren.

Lido, Mi 4.6., 21 Uhr, 12 €

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben