Zeitung Heute : Jungs und Mädchen: Was der jeweils Andere denkt...

Jungs sind so...

"Unter meinen Freunden sind mehr Mädchen als Jungs, aber ich verstehe mich mit den Jungs ganz gut. Es kommt immer drauf an, wer es ist. Manche Jungs finde ich richtig dumm. Die sind einfach nicht nett, weil sie Angst vor Mädchen haben. Jedenfalls sind sie ziemlich schüchtern und trauen sich nix. Zum Beispiel müssen sie immer einen Freund dabei haben, wenn sie mit Mädchen unterwegs sind.

Ich mag Jungs, die auch mal Witze machen - aber keine von diesen blöden Mädchenwitzen. Manche Jungs müssen immer den Macker machen. Die denken, sie wären die Tollsten.

Wenn mir ein Junge auf den Wecker fällt, dann sage ich ihm das auch. Mich hat allerdings noch kein Junge richtig beleidigt, außer mein großer Bruder natürlich. Er tut immer, als könnte er alles besser. Vielleicht kann ich mit Jungs ganz gut, weil ich zwei Brüder habe. Ich helfe auch meinen Freundinnen, wenn sie Probleme mit Jungs haben. Dann gebe ich ihnen Tipps.

Jungs wollen immer, dass Mädchen den ersten Schritt machen. Wenn ein Mädchen in einen Jungen verliebt ist, dann sagt sie ihm das meistens auch - oder ihre Freundin sagt es. Aber der Junge traut sich oft nicht, obwohl alle wissen, dass er auch in sie verliebt ist.

Am besten gefallen mir die Jungs, die sich trauen, mit Mädchen zusammenzusein, denen nicht immer alles peinlich ist. Ich glaube, dass Mädchen in meinem Alter mutiger sind als Jungs. Aber später ändert sich das vielleicht.

Mädchen sind so...

Unter meinen Freunden sind mehr Jungs als Mädchen, aber mit Mädchen verstehe ich mich auch gut. Außer mit der älteren von meinen beiden Schwestern. Die macht mir immer alles nach. Sie kann nicht verlieren, muss dauernd Recht haben und ihren Kopf durchsetzen.

In meiner Klasse gibt es aber auch Jungs, die nichts mit Mädchen zu tun haben wollen. Sie machen nie was mit ihnen und laden sie auch nicht zu ihren Partys ein. Ich habe nur Probleme, mit denen, die zickig sind. Denen gehe ich aus dem Weg. Aber deshalb würde ich nicht von einer Party wegbleiben.

Manche Jungs denken, sie sind was Besseres. Sie halten Mädchen für Streberinnen. Oder sie finden sie doof, weil sie sich schminken. Dabei sind Jungs oft einfach nur schüchtern. Besonders wenn sie verliebt sind, trauen sie sich nicht, das zu sagen.

Wenn die Mädchen mit uns Fußball spielen wollen, dann lassen wir sie, auch wenn sie es nicht können. Wir lachen vielleicht über sie, aber wir lassen sie mitspielen. Bei Turnieren bekommen die Mädchengruppen eigentlich immer einen Punkt voraus. Aber meine Schwester Avital spielt in der Jungen-Fußballmannschaft mit. Sogar auf Turnieren - da ist sie das einzige Mädchen in der Schule.

Manche Jungs können aber auch echt fies sein. Nur hat es keinen Zweck, sich einzumischen, weil man dann auch Ärger bekommt mit den Jungs. Mädchen können sich meistens ganz gut selber verteidigen.

Was Coralie, 10, aus Hamburg sagt, und was Ezra, 12, aus München meint, hat Bea Schnippenkötter aufgeschrieben.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!