Zeitung Heute : JURY

Costa-Gavras



Der 1933 in Griechenland geborene, in Paris lebende Regisseur wurde 1969 mit dem Politthriller „Z“ berühmt, für den er zwei Oscars erhielt. In Cannes gewann er 1982 mit „Missing“, in Berlin 2000 mit „Music Box“. Nach der Berlinale dreht der Jury-Präsident „Eden is West“, eine Tragikomödie über illegale Einwanderer, und filmt dafür erstmals in Griechenland.

Shu-Qi

Die taiwanesiche Schauspielerin ist 31 Jahre jung und hat bereits in mehr als 50 Filmen mitgewirkt. International bekannt wurde sie durch den Thriller „The Transporter“.

Sandrine Bonnaire

Die 40-Jährige gehört zu den profiliertesten Schauspielerinnen Frankreichs und hat mit Regiemeistern wie Jacques Rivette und Claude Chabrol („Biester“) gearbeitet.

Alexander Rodniansky

Der in der Ukraine geborene Dokumentarfilmer (46) ist einer der einflussreichsten Produzenten Russlands.

Susanne Bier

Die dänische Regisseurin (47) wurde mit ihrem Dogma- Drama „Open Hearts“ bekannt und war mit „After the Wedding“ für den Oscar nominiert. Im Sommer startet „Things we lost in the Fire“ mit Halle Berry.

Uli Hanisch

Der Szenenbildner (40) hat bei fast allen Filmen von Tom Tykwer mitgearbeitet. Er entwarf auch das Szenenbild für „Das Parfum“ und gewann dafür einen Europäischen Filmpreis.

Diane Kruger

Der deutschen Schauspielerin (31) gelang mit „Troja“ der Hollywood-Durchbruch. Derzeit ist sie in „Das Vermächtnis des geheimen Buches“ zu sehen.

Walter Murch

Der Sounddesigner und Cutter (64) hat vor allem für Francis Ford Coppola gearbeitet. Er gewann mehrere Oscars.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben