Zeitung Heute : JURY

253022_0_8e1b350e.jpeg

Tilda Swinton

Die schottische Oscar-Gewinnerin („Michael Clayton“) brillierte 2008 in Erick Zoncas Wettbewerbsfilm „Julia“ und präsentierte im Panorama den Dokumentarfilm „Derek“. Die 48-jährige Queen des Independent Kinos leitet in diesem Jahr die Wettbewerbsjury.

Christoph Schlingensief

Er ist seit über 20 Jahren einer der aufregendsten deutschen Film- und Theaterregisseure. Zuletzt thematisierte der 1960 in Oberhausen geborene Künstler seine Krebserkrankung in der Ruhrtriennale-Produktion „Eine Kirche der Angst vor dem Fremden in mir“.

Isabel Coixet

Die spanische Regisseurin war zwei Mal im Berlinale-Wettbewerb: vor fünf Jahren mit „Mein Leben ohne mich“, 2008 mit „Elegy“. Derzeit arbeitet die 48-Jährige an dem Thriller „Map of the Sounds of Tokyo“.

Gaston Kaboré

Der 57-Jährige hat in Paris Film studiert und war in seiner Heimat Burkina Faso Direktor des Centre National du Cinéma. Als Autor, Regisseur und Produzent ist er an zahlreichen Spiel- und Dokumentarfilmen beteiligt. Sein historisches Drama „Buud Yam“ erhielt den wichtigsten afrikanischen Filmpreis.

Henning Mankell

Der 1948 geborene schwedische Schriftsteller wurde durch seine Wallander-Krimis bekannt. Die Hälfte des Jahres verbringt Mankell in Mosambik, wo er ein Theater leitet. Zuletzt erschien sein Thriller „Der Chinese“.

Wayne Wang

Der Durchbruch gelang dem 60-jährigen Regisseur 1995 mit „Smoke“ und der Fortsetzung „Blue in the Face“. Zuletzt lief sein Drama „Mr. Shi und der Gesang der Zikaden“ im Kino.

Alice Waters

Die Starköchin, Foodaktivistin und Autorin ist Vizepräsidentin von Slow Food International und arbeitet im Pacific Filmarchive von Berkeley.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben