Zeitung Heute : Kaputt in Lissabon

António Lobo Antunes: „Carlos – Königin der Nacht“

-

Als Paolo seinen Vater im Sarg sieht, ordentlich zurechtgemacht in Anzug und Krawatte, bekommt er einen hysterischen Lachanfall: Er kannte ihn nur als Drag Queen, als Star der Lissaboner Nachtclubszene. Die Beerdigung ist ihm Anlass, sein Leben zu rekapitulieren, die gescheiterte Ehe seiner Eltern, die Frage, ob Carlos wirklich sein Vater ist, seine noch nicht abgeschlossene Entziehungskur. António Lobo Antunes fügte diese Identitätssuche zur Textcollage „Carlos – Königin der Nacht“. Zusammen mit dem Autor liest die Übersetzerin Maralde MeyerMinnemann.

20 Uhr: Literaturhaus, Charlotten-burg, Fasanenstr. 23, Tel. 8872860

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben