Zeitung Heute : Karriere-Telefon

Vier Prozent Umsatzsteigerung für die Tourismusbranche im Geschäftsjahr 1997 / 98, dieses positive Ergebnis konnte Gerd Hesselmann, der Präsident des Deutschen Reisebüro- und Reiseveranstalterverbandes (DRV) auf der ITB, der Internationalen Tourismusbörse, verkünden.Und immer mehr Deutsche reisen im Flugzeug an ihren Urlaubsort.Da ist es kein Wunder, wenn Fluggesellschaften Ausschau nach Personal halten.Allein bei der Lufthansa AG sind rund 12 000 Mitarbeiter im Flugbetrieb beschäftigt, darunter etwa 9000 Flugbegleiter und zirka 3000 Flugkapitäne, Kopiloten und Flugingenieure.Über Einstiegsmöglichkeiten und Karrierechancen, die diese Branche bietet, informierten am vergangenen Montag Beate Ayse Gül und Viktor Grossi von der Lufthansa AG am Karriere-Telefon des Tagesspiegels.

Die ausgesprochen gute Resonanz auf die Telefonaktion dürfte die Attraktivität widerspiegeln, die Berufen rund um die Fliegerei beigemessen wird.Nicht nur für Uni-Absolventen aus den Bereichen Wirtschaft, Informationstechnologie oder Ingenieurwesen bestehen bei Fluggesellschaften Einstiegsmöglichkeiten.Auch Quereinsteigern etwa aus geistes-, sozial- oder naturwissenschaftlichen Studienrichtungen bieten sich hier interessante Perspektiven.

Allerdings werden an die Bewerber detaillierte Anforderungen gestellt.Fremdsprachenkenntnisse, dienstleistungsorientiertes Denken oder hohe Mobilität und Flexibilität sind nur einige davon.Um mit an Bord zu kommen, muß ein klar definiertes Profil erfüllt sein.Für diejenigen, die noch keine Branchenerfahrung mitbringen, empfiehlt sich deshalb ein Praktikum.Aber auch hierfür gelten bei der Lufthansa bestimmte Voraussetzungen.Bewerber müssen sich etwa im Hauptstudium befinden und mindestens im Englischen sehr gute Kenntnisse nachweisen.

Ein neuer Ausbildungsberuf der Branche ist der zu Servicekaufleuten im Luftverkehr.Aber auch in anderen Bereichen wie Büro, Spedition oder Informatik wird ausgebildet.Wer mehr zum Thema Karrierechancen, Berufseinstieg oder Ausbildung erfahren möchte, sollte die Internet-Seite der Lufthansa ansteuern

http://www.lufthansa.com . rok

In der kommenden Woche: Chancen in der Werbebranche.Am Telefon: Alexander Münich von der Werbeagentur Litwin, Münich & Partner.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben