Zeitung Heute : Katzenfutter mit Haferflocken für Igel hinstellen

Eine Futterstelle im Garten kann Igeln bei der Nahrungssuche vor dem Winterschlaf helfen. Dazu genügt es, eine kleine Schale Katzenfutter, angereichert mit Haferflocken, bereitzustellen. Das rät die Organisation Pro Igel aus Neumünster. Ins Haus aufgenommen werden sollten dagegen nur kranke und verletzte Tiere, die weniger als 500 Gramm wiegen. Kranke Igel erkennt man unter anderem daran, dass sie tagsüber unterwegs sind und einen wankenden Gang haben. Außerdem sind sie oft unterkühlt; ihr Bauch ist kälter als die menschliche Hand. Zum Aufwärmen setzt man die Tiere am besten in einen Karton, in dem eine handwarme, mit einem Handtuch umwickelte Wärmflasche liegt. Wer keine Erfahrung mit dem artgerechten Aufpäppeln hat, sollte einen Tierarzt einschalten.dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben