Zeitung Heute : Keine Rundfunkgebühren für Internet-PC?

Die FDP will die Einführung von Rundfunkgebühren für Computer mit Internet-Anschluß verhindern.Wie der Chef der FDP-Landtagsfraktion in Hessen, Jörg-Uwe Hahn, erklärte, sind sich die Fraktionsvorsitzenden der Liberalen in Bund und Ländern darüber einig, daß der Rundfunkänderungsstaatsvertrag präzisiert werden muß.Über das Internet wird es voraussichtlich in einigen Jahren möglich sein, TV-Programme in gleicher Qualität wie mit einem Fernseher zu empfangen.Hahn sagte, die FDP erkenne zwar an, daß im bisher vorliegenden Vertragsentwurf eine Gebührenerhebung bis Ende 2003 ausgeschlossen sei.Die Liberalen wollen erreichen, daß die Erhebung von Rundfunkgebühren für Internet-Computern auch für die weitere Zukunft verboten werde.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben