Zeitung Heute : Khedira droht WM-Aus

Mailand - Sami Khedira hat sich beim 1:1 im Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Italien einen Innenbandriss und Riss des vorderen Kreuzbands im rechten Knie zugezogen. Das teilte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Samstag in Mailand mit. „Sami muss operativ behandelt werden, wir haben die Hoffnung, dass er zu Beginn der WM wieder gesund ist“, erklärte DFB-Mannschaftsarzt Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Bei einem Kreuzbandriss geht man von einer Pause von rund sechs Monaten aus. In sieben Monaten startet die Fußball-WM in Brasilien. „Das ist ein bitterer Rückschlag für Sami und uns alle“, erklärte Trainer Joachim Löw. „Er ist eine ganz große Kämpfernatur. Das wird ihm helfen, und daher bin ich auch optimistisch, dass er rechtzeitig bis zum Anpfiff der WM in Brasilien wieder fit wird.“ dpa

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben