Zeitung Heute : Kinder vermarkten

Nicola Kuhn

Wie eine Mutter die Stadt erleben kann

Die Aussichten waren uns völlig klar. Zu zweit, mit unserem kläglichen Gehalt würden wir es nie zu größerem Wohlstand bringen, schon gar nicht zu einem dieser Sylter Reetdach-Häuser. Ausgerechnet in unserem letzten kinderlosen Urlaub mussten uns solch neidvolle Gedanken befallen, wenige Wochen vor der Geburt von Jan und Josefine. Mit Blick auf meinen kugelrunden Bauch kam uns allerdings schon damals die Erkennntis: Aber hallo, da wächst das Rettende doch schon nach.

Seitdem spielen wir immer wieder gerne mit dem Gedanken, vor allem angesichts zauberhafter Ferienhäuser, wie wir mit unseren Kindern doch noch zu Geld kommen könnten. Mit Hingabe gehen wir dann alle Varianten durch: Jan und Josefine als berühmtes Tennisdoppel, Jan und Josefine als legendäres Eislaufpaar oder Jan und Josefine als begnadetes Pianistenduo. Als stolze Eltern sitzen wir jedes Mal vorne in der ersten Reihe, und zu Hause zählen wir wie Dagobert Duck habgierig das Geld. Spätestens an diesem Punkt endet meist der Traum. Nein, so wollen wir nicht werden!

Trotzdem flackerte die elterliche Gewinnsucht wieder auf, als Jan und Josefine jetzt für eine Modellagentur gecastet wurden. Von der Kita noch verdreckt und mit verschmierten Mündern haben wir uns auf den Weg gemacht; so hatte ich mir das eigentlich nicht vorgestellt. In der Agentur bekamen Jan und Josefine erst einmal weiße T-Shirts übergezogen. Auf den Typ, nicht das Outfit kommt es an, wurde zu meiner Erleichterung erklärt.

Beim Shooting half das allerdings auch nicht weiter. Denn Josefine, die zu Hause bei jedem Fototermin perfekt posiert, zog im Scheinwerferlicht des Studios nur eine grässlich gequälte Miene. Darauf wurde ihr Jan zur Seite gestellt. Der legte sogleich wie ein richtiger großer Bruder schützend den Arm um sie. Worauf Josefine den Kopf erleichtert auf seine Schulter lehnte. Ein herziges Bild, die Fotografin war ganz begeistert. Nur uns zog sich alles zusammen: Was sind wir doch für Rabeneltern, nichts als Geld und die glamouröse Karriere unserer Kinder im Sinn! Den Vertrag haben wir noch mitgenommen, bis heute allerdings nicht zurückgeschickt. Vielleicht, kann ja noch werden, beim nächsten Mal...

Ixme Aydiho, Agentur + Casting für Kinder und junge Erwachsene, Tel. 6120040

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!