Zeitung Heute : KINDERFILM

Mozart in China

Martina Scheffler

Exotisches Essen, fremde Menschen, die eine andere Sprache sprechen – eigentlich ist der 10-jährige Danny aus Salzburg wenig begeistert, als ihn sein Freund Li Wei einlädt, Ferien bei seinem Opa auf der chinesischen Insel Hainan zu machen. Schließlich fliegt Danny doch, im Gepäck Mozart und eine Puppe aus dem Theater seines Vaters, die nachts lebendig wird. Als das historische Schattentheater von Li Weis Großvater einem Kredithai in die Hände zu fallen droht, stehen Danny, Li Wei und seine Familie fest zusammen. Ein anspruchsvoller Kinderfilm, der den kleinen Zuschauern China näher bringt und für Freundschaft und Toleranz wirbt. Dabei werden die Schwierigkeiten nicht verschwiegen, die sich ergeben, wenn man sich in einer fremden Kultur zurechtfinden muss. Sehenswert. Martina Scheffler

„Mozart in China“, Ö 2007,

83 Min., R: Bernd Neuburger und Nadja Seelich, D: Kaspar Simonischek, Marco Yuan

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben