Zeitung Heute : Kleine Auszeit für müde Männer

-

„Stundenlang Sport gucken, das ist doch, was die Jungs so gerne machen“, meint Ute Fabry. Einige Male konnte die Mitarbeiterin der Werbegemeinschaft des EuropaCenters schon beobachten, wie die Frauen ihre Männer am Bierstand geparkt hätten. Zum Beispiel an der Wasseruhr im Europa-Center, wo während der Langen Nacht des Shoppings immer eine Party steigt. Damit bei der 8. Langen Nacht alle etwas glücklicher werden, haben sich Ute Fabry und Kollegen eine gemütlichere Alternative überlegt: Dieses Mal gibt es einen Männersportgarten.

Für zehn Euro können Frauen ihre Männer im Irish-Pub abgeben und dann in aller Ruhe bummeln gehen. In der Betreuungsgebühr inbegriffen sind zwei Bier und eine Kleinigkeit zu Essen. Zudem wird in dem Lokal das Fußballspiel Hertha gegen Leverkusen übertragen, danach läuft Premiere-Sport, bis 24 Uhr. Live-Musik gibt´s auf die Ohren: Um 16 Uhr spielen die Warners und ab 21 Uhr die Southern Company.

Ursprünglich sollte der Männer-Sport-Garten „Männergarten“ heißen, doch der Name ist durch einen Hamburger Gastronomen geschützt. Das Sinnbild dahinter soll dasselbe sein: Während die Partner beschäftigt werden, können die Partnerinnen ihrem Vergnügen nachgehen. Die Idee entspringt aus der Erfahrung vieler Frauen: „Spätestens nach einer Stunde fangen die Jungs doch an zu nölen“, weiß Ute Fabry. Wie die Kinder eben. Der Irish-Pub bot sich als Unterkunft für den Garten, in dem nicht etwa pädagogisch geschulte Erzieherinnen, sondern flotte Bedienungen mit flinken Beinen unterwegs sein sollen, an: Er liegt im Untergeschoss des Europa-Centers und überträgt den Sportkanal vom Pay-TV-Sender Premiere.

In diesem Frühjahr werden sich also auch die Männer wohl fühlen beim Einkaufs-Event, denn endlich müssen sie sich nicht mehr die Beine in den Bauch stehen, wenn die Frauen das Geld ausgeben. awü

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben