Zeitung Heute : Kleine Klokröte

R. B.

Im Teich ist nichts mehr, wie es einmal war. Das Wasser wird unruhiger, trüber und immer ekelhafter. Grund genug für die Teichbewohner, sich zu versammeln und über weitere Aktionen zu beraten. Es stinkt zum Himmel, falls man das im Teich überhaupt sagen kann. So versammeln sich um den ungekrönten Herrscher des Teiches, Kuno Karpfen, Schnuppe der Stör, die ehemalige Synchronschwimmerin und Regenbogenforelle Florence, der zahnlose Hecht Horst von Heringsberg, die polynesische Südsee-Seeschildkröte Schreck-Schnell, Aali der Aal, Sushi der Goldfisch und die kleine Klokröte, um den Ursachen der Verschmutzung auf den Grund zu gehen.

Genau wie bei den Menschen gibt es im Teich die Abwiegler, die darauf hoffen, dass andere die Sache regeln werden, denn wenn es um persönliches Engagement geht, hat man schnell eine triftige Ausrede. Jan Jepsen schildert mit großem Wortwitz und viel Humor die köstliche Geschichte um eine anrüchige Sache. Und so liegt es auf der Hand, dass "Die kleine Klokröte", die Titelheldin des Buches, auf Erkundungstour geschickt wird - und das Ergebnis ist niederschmetternd.

Kinder werden an diesem Buch einen Heidenspaß haben, denn Jan Jepsen bringt die Dinge auf den Kack ... , Verzeihung, Knackpunkt. Mit dererlei Wortspielen handelt er literarisch wertvoll ein Thema ab, bei dem Kinder nicht immer auf das Wohlwollen ihrer Eltern setzen können. Aber wie die Tiere mit List und Fantasie Herrn Dickesding und Frau Kilokönig von ihren Geschäften abbringen, das hat schon Qualität und ist mit seinen vielen Anspielungen auf demokratische Prinzipien und Fragen des Engagements durchaus auch für Erwachsene lesenswert. Jan Jepsen hebt nicht den ökologischen Zeigefinger, er bringt sein Anliegen mit Humor an den Leser. Sybille Hein hat mit dem lockeren Stil ihrer Illustrationen den Geist des Buches getroffen.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben