Zeitung Heute : Kleiner Karriere-Ratschlag für Uschi G.

Der Tagesspiegel

Die große Erkenntnis der letzten Woche bestand darin, dass Politiker Schauspieler sind, Staatsschauspieler gewissermaßen. Diese Woche bringt eine neue Überraschung. Halten Sie sich fest: Auch Schauspieler sind Schauspieler! Den Beweis verdanken wir Uschi Glas, jener Mimin, die auf die Inge-Meysel-Nachfolge so sicher zuzustreben schien wie Obelix aufs Wildschwein. Doch dann kam das atemraubende Ehedrama, in dessen Verlauf sie selbst ebenso wie der ungetreue Ehemann täglich Spitzenplätze in der Bild-Zeitung belegte, Plätze, die die Anzeigenabteilung sonst für astronomische, ach was: astrologische Summen verkauft hätte. Ein Ehebrechen ohne Sinn und Verstand, mit raffinierten Tarnmanövern und Super-Detektiven ohne Auftraggeber – bis sich jetzt herausstellte, dass Uschi Glas kurz vorher von SAT1 schnöde auf die Straße gesetzt worden war. Hut ab! Das war wirklich eine professionelle Aktion, die zielsichere Positionierung von Blut, Schweiß und Tränen zugunsten eines guten Zwecks: nicht vom Bildschirm zu verschwinden. Jetzt fehlt nur noch eins zur Vollständigkeit, nämlich die Wahl von Uschi Glas zur bayerischen Ministerpräsidentin. Denn dann hätten wir den abschließenden Beweis: Schauspieler sind auch Politiker.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar