Zeitung Heute : Kleiner Sieg der Umweltverbände

Ha

Die Arbeitsgemeinschaft Naturschutz (BLN) hat vor Gericht einen kleinen Teilerfolg gegen die so genannte Teltowkanal-Autobahn erzielt. Die Bauverwaltung akzeptierte in einem Vergleich, dass die Naturschutzverbände in einem nachträglichen Beteiligungsverfahren gehört werden. Dies teilten die Anwälte der BLN mit. "In dieser Zeit dürfen wir lediglich keine Bäume fällen", bestätigte Petra Reetz von der Bauverwaltung gestern Abend. Der Bau gehe aber weiter. Umstritten war nur die nachträglich eingeplante Anschlussstelle Bergiusstraße. Die Anhörung dauere etwa fünf Monate, die Fertigstellung der A 113 werde dadurch nicht verzögert.

Hintergründe und Expertisen zu aktuellen Diskussionen: Tagesspiegel Causa, das Debattenmagazin des Tagesspiegels.

Hier geht es zu Tagesspiegel Causa!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben